20. Dezember: Verlosung zum 4. Advent

Bevor wir am 24. Dezember zur Weihnachtsüberraschung kommen, folgt heute am vierten Advent ein weiteres Highlight. Es gibt nämlich wieder etwas zu gewinnen. Was das ist? Schau hinter das 20. Türchen und finde es heraus 😉


In den vergangenen drei Wochen hast Du hoffentlich einiges Interessantes zum Thema Barrierefreiheit gelernt. Vielleicht ist es jetzt auch Dein Vorsatz für 2021, für mehr Barrierefreiheit und Inklusion zu sorgen. Das Wichtigste dabei ist das Anfangen – genau dabei unterstütze ich Dich jetzt!

Zum letzten Adventssonntag hast Du die Chance auf eine von drei Impulsrunden zum Thema Barrierefreiheit. Egal ob bei Dir zu Hause, auf Deiner Website oder rund um Deinen Social Media Auftritt: Du gibst das Thema vor und gemeinsam schauen wir, was Du gezielt für mehr Barrierefreiheit tun kannst.

Hast Du Lust? Dann füll das folgende Formular aus und hüpf in den Lostopf.
Ich wünsche Dir viel Glück und freue mich schon auf unseren Austausch!

Wie und wo darf ich mich bei Dir melden? Trag' es einfach hier ein!

Teilnahmebedingungen

Veranstalter

Martin Schienbein
Reichsstraße 108
14052 Berlin

Dauer des Gewinnspiels

Beginn: 20.12.2020 06:00 Uhr
Ende: 23.12.2020 23:59 Uhr

Teilnahme

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch Ausfüllen des Gewinnspielformulars.

Beschreibung des Gewinns

Je Gewinner:in eine Impulsrunde in Form eines Beratungsgesprächs (Dauer 45 min.) per Videotelefonie, wahlweise Google Meet oder Zoom.

Datum der Preisauslosung

24.12.2020 12:00 Uhr

Modus der Gewinnauslosung

Aus allen Teilnehmenden randomisiert per Zufallsgenerator.

Gewinnbenachrichtigung

Die Benachrichtigung der Gewinner:innen erfolgt übereinstimmend mit der Datenschutzerklärung auf dem gewünschten und im Formular hinterlegten Weg.

Gewinnauschüttung

Gemeinsam wird ein Termin sowie ein Thema für die Impulsrunde vereinbart. Der Termin liegt innerhalb des ersten Quartals 2020.

Datenschutz

Es gilt die Datenschutzerklärung des Veranstalters.

Haftungsausschluss

Der Veranstalter haftet nicht für etwaige Rechtsverstöße oder Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen der einzelnen Plattformen durch die Teilnehmenden.

Änderungsvorbehalt

Sollte es zu schwerwiegenden Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen oder gegen die Nutzungsbedingungen einzelner Plattformen kommen, oder missbräuchliches Verhalten von Teilnehmenden in erheblichem Umfang auftreten, behält sich der Veranstalter die Änderung der Teilnahmebedingungen oder den Abbruch des Gewinnspiels vor.