13. Dezember: Start in die zweite Hälfte

Die Zeit bis Heiligabend ist schon wieder zur Hälfte rum. Der perfekte Zeitpunkt, um einerseits zurück zu blicken und andererseits einen Blick auf die kommenden Tage bis zum Weihnachtsfest zu werfen. Etwas zu gewinnen gibt es zum dritten Advent aber auch!


Rückblick

Die ersten 12 Türchen stehen bereits offen und heute geht es in die zweite Hälfte des barrierefrei·Adventskalenders. Thematisch ging es zunächst um den Begriff von Barrierefreiheit und Barrieren in der Sprache. Die vergangene Woche stand ganz im Zeichen der digitalen Barrierefreiheit und des Contents mit Mehrwert für alle Nutzenden.

Ausblick

In der kommenden Woche dreht sich alles um barrierefreies Wohnen. Mehr verrate ich an dieser Stelle natürlich nicht. So ein Adventskalender lebt ja auch von der Überraschung am Morgen. Eine solche Überraschung wird es auch zum vierten Advent geben: es wird wieder etwas verlost und zwar diesmal an alle Abonennt:innen des Newsletters.

Vom 21. bis 23. Dezember gibt es schließlich noch ein paar persönliche Empfehlungen. Als Abschluss gibt es pünktlich zu Heiligabend natürlich ein Geschenk. Nicht vom Weihnachtsmann oder Christkind, sondern von mir für Dich 🎅

Dein Blick?

Nach den ersten 12 Türchen interessiert mich jetzt brennend, wie Deine Meinung zum Adventskalender ist. Große Klasse oder eher ausbaufähig? Viel zu trocken oder genau im richtigen Ton?

Sag es mir!

Egal ob per E-Mail oder über die Social-Media-Kanäle. Sag mir gern, wie Du den Adventskalender findest. Hast du Fragen, auf die ich in den kommenden Tagen eingehen soll? Möchtest Du zu einem der bisherigen Themen mehr wissen? Was nimmst Du für Dich persönlich aus der täglichen Portion Barrierefreiheit mit?

Und was hast Du davon?

Zunächst bin ich Dir für dein wertvolles Feedback natürlich zu unendlichem Dank verpflichtet.

Text auf einem Kalenderblatt mit der 13: "Start in die zweite Hälfte! Sag mir Deine Meinung und erhalte Post von mir." Darunter ein Bild von Postkarten mit der Aufschrift #EineBarriereWeniger und weihnachtlicher Dekoration.

Als kleines Extra-Dankeschön verlose ich unter allen Feedback-Gebenden 10 persönliche und handschriftliche Briefchen mit drei druckfrischen #EineBarriereWeniger-Postkarten.

Diese wird es so nicht wieder geben, da ich bei Übermittlung der Druckdaten einen Fehler gemacht habe. Sie sind trotzdem wunderschön, haben aber einen kleinen Twist 😉

Also los, sag mir, was Du über den Adventskalender denkst: per Twitter, LinkedIn, Instagram oder schick mir eine Mail. Du darfst mir natürlich alles auch per WhatsApp oder Telegram direkt aufs Handy schicken.

Ich freue mich auf Deine Nachricht und wünsche Dir einen wunderbaren 3. Advent! 🎄


Teilnahmebedingungen

Veranstalter

Martin Schienbein
Reichsstraße 108
14052 Berlin

Dauer des Gewinnspiels

Beginn: 13.12.2020 06:00 Uhr
Ende: 14.12.2020 20:00 Uhr

Teilnahme

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt per Übermittlung eines Feedbacks, wahlweise per E-Mail, Telefon oder als Kommentar oder Direktnachricht auf Twitter, LinkedIn, Instagram oder Facebook.

Beschreibung des Gewinns

Je Gewinner:in ein Brief mit persönlichem Dank und 3 Postkarten von #EineBarriereWeniger.

Datum der Preisauslosung

14.12.2020 20:00 Uhr

Modus der Gewinnauslosung

Aus allen Teilnehmenden randomisiert per Zufallsgenerator.

Gewinnbenachrichtigung

Die Benachrichtigung der Gewinner:innen erfolgt übereinstimmend mit der Datenschutzerklärung als Antwort auf das Feedback.

Gewinnauschüttung

Der Gewinn wird per Brief mit der Deutschen Post zugesandt. Das Porto trägt der Veranstalter.

Datenschutz

Es gilt die Datenschutzerklärung des Veranstalters.

Haftungsausschluss

Der Veranstalter haftet nicht für etwaige Rechtsverstöße oder Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen der einzelnen Plattformen durch die Teilnehmenden.

Änderungsvorbehalt

Sollte es zu schwerwiegenden Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen oder gegen die Nutzungsbedingungen einzelner Plattformen kommen, oder missbräuchliches Verhalten von Teilnehmenden in erheblichem Umfang auftreten, behält sich der Veranstalter die Änderung der Teilnahmebedingungen oder den Abbruch des Gewinnspiels vor.