01. Dezember: Was heißt barrierefrei?

Das kleine Wort barrierefrei ist in aller Munde. Oft wird es fälschlicherweise synonym mit rollstuhl- oder altersgerecht verwendet. Vor allem im Bauwesen wird es oft auch als Verkaufsargument genannt, ohne dass die Kriterien für Barrierefreiheit wirklich erfüllt sind. Was also bedeutet barrierefrei? Das verbirgt sich hinter dem ersten Türchen.


Tatsächlich ist das Wort gesetzlich definiert. Es gilt nach  § 4 Barrierefreiheit des Gesetzes zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen, oder kurz: Behindertengleichstellungsgesetz – BGG:

Barrierefrei sind gestaltete Lebensbereiche dann, wenn sie für Menschen mit Behinderungen auffindbar, zugänglich und nutzbar sind. Und zwar:

  • in allgemein üblicher Weise
  • ohne besondere Erschwernis
  • grundsätzlich ohne fremde Hilfe

Für die gestalteten Lebensbereiche werden Beispiele angegeben, wie bauliche Anlagen oder Verkehrsmittel. Grundsätzlich bezieht sich die Definition aber auf alle Bereiche des Lebens. Dabei ist es unerheblich, ob diese Bereiche analog oder digital sind – Barrierefreiheit ist auch im Internet relevant und wichtig.

Diese Definition wurde in fast allen Bauordnungen der Länder wortwörtlich übernommen. Das Land Nordrhein-Westfalen hat einen Zusatz angefügt, den ich persönlich sehr begrüße:

Barrierefrei sind bauliche Anlagen, soweit sie für alle Menschen, insbesondere für Menschen mit Behinderungen, in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe auffindbar, zugänglich und nutzbar sind.

§ 2 Abs. 10 BauO NRW

Es ist richtig, dass Barrierefreiheit in erster Linie der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung dient. Genauso richtig ist es aber, dass Barrierefreiheit allen Menschen zugute kommt. Während sie für 10% der Menschen unerlässlich und für 30% notwendig ist, bietet Barrierefreiheit für 100% der Menschen höheren Komfort.

Deswegen sage ich: Barrierefreiheit schafft Mehrwert für Alle. Auch für Dich.

Sei auch morgen wieder dabei, wenn sich das zweite Türchen des barrierefrei·Adventskalenders öffnet. Wenn Du den barrierefrei·Newsletter empfängst, erhältst Du jeden Morgen das neue Türchen direkt in Deinen Posteingang. Komfortabel, oder? Hier kannst Du dich anmelden:

Mit dem Klick auf "Abonnieren!" stimme ich dem Empfang des barrierefrei·Newsletters und der Datenverarbeitung gemäß Datenschutzerklärung zu. Die Abmeldung ist jederzeit problemlos möglich.